GCJZ Thüringen siteheader

Gesellschaft CJZ Thüringen

 

Gründung der Gesellschaft

Im März 2022  wurde unser Verein durch die Jüdische Landesgemeinde Thüringen, das Bistum Erfurt und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland gegründet und zählt heute schon Mitglieder aus ganz Thüringen. Die Gesellschaft tritt die Nachfolge der Arbeitsgemeinschaft „Kirche und Judentum in Thüringen“ an, welcher 1986 gegründet wurde.

Der Ruf nach einem neuen Format der Verständigung und Zusammenarbeit wurde 2021noch einmal lauter durch die Schenkung einer neuen Tora an die Jüdische Landesgemeinde Thüringen durch die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland und das Bistum Erfurt. Mit unserer Gründung folgen wir diesem Ruf.

Bild außen:
Torarolle
 

Bild links:
(v.l.n.r.) Bischof des katholischen Bistums Dr. Ulrich Neymeyr,  Landesrabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringens Alexander Nachama, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland Johann Friedrich Kramer. In der Mitte der Berliner Rabbiner Reuven Yaacobov, der die Tora schreibt.